hortus dialogus

eingetragener, gemeinnütziger und mildtätiger Verein

 

Sonntag, 23. September 2018

 

Herzliche Einladung zum

 

Benefiz - Konzert

in die Christuskirche der Evangelischen Gemeinde zu Düren

Peter-Beier-Platz in 52349 Düren

am Sonntag, den 23. September 2018, um 18.00 Uhr

 

Bach - nicht nur für Gläubige

 - ein Gesprächs - Konzert -

Benefiz-Veranstaltung für den

Ambulanten Hospizdienst hortus dialogus e. g. V.

 

An der (Steinmeyer-)Orgel: Stefan Iseke

- Kreis-Kantor des Evangelischen Kirchenkreises Jülich und

Organist der Evangelischen Gemeinde zu Düren -

 

Am (Redner-)Pult: Friedrich Ostenrath

- Ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Ambulanten Hospizdienst

hortus dialogus zu Nideggen-Abenden

 

Praeludium c-Moll, BWV 999

 

Begrüßung durch Stefan Iseke und Friedrich Ostenrath

Warum JS Bach?

- Gedanken zur Universalität Bachscher Musik -

 

Fantasie G- Dur, BWV 572

 

Ein Versuch, Antworten zu finden

 

  1. ein evolutionsbiologischer Ansatz: Religiosität und Religion

- Orgelbüchlein BWV 609: Lobt Gott, ihr Christen allzugleich

 

  1. ein musikologischer Ansatz: Musik als Ausdruck von Stimmung(en)

- Orgelbüchlein BWV 615: In dir ist Freude

 

  1. ein psychologisch-kognitiver Ansatz:

Musik als Mittlerin zwischen Körper und Bewußtsein

- Orgelbüchlein BWV 622: O Mensch, bewein dein Sünde groß

 

  1. ein kultureller Ansatz: Bach als überkulturelles Phänomen

 Passacaglia con thema fugato, c-moll BWV 582

 

Ein Bekenntnis zu Bach

- Orgelbüchlein BWV 642, Wer nur den lieben Gott läßt walten

 

Gemeinsamer Dank und Abschied

 

 

Freitag, 7. September 2018

 

Arbeitstreffen Hospiz im Südkreis

Hospiz Rureifel, Ambulanter Hospizdienst der Caritas Jülich und hortus dialogus

Ort: Kontaktstelle für Trauerpastoral

Langenberger Straße 3 in 52349 Düren

Zeit: 10.30 bis 12.30 Uh

 

 

Dienstag, 4. September 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Montag, 3. September 2018

 

„Befähigungskursus zur ehrenamtlichen Begleitung

sterbender und trauernder Menschen“

- September 2018 bis Juli 2019 -

 

Immer noch sterben Menschen in Deutschland einen einsamen Tod.

Waren unsere Familien  bis vor rund fünfzig Jahren  noch Schutzraum für die Schwächsten der Schwachen, so haben diese Verwandtschaftskreise vielfältige Wandlungen erfahren müssen – keinesfalls zu Gunsten sterbender Angehöriger.

Seit den 80-Jahren des vergangenen Jahrhunderts wuchs in Deutschland das öffentliche Bewußtsein, Menschen an ihrem Lebensende zur Seite stehen zu sollen, wenn es gewünscht und notwendig erscheint. Als Folge hiervon gründeten sich allerorten Initiativen, die sich ehrenamtlich um die Begleitung sterbender und trauernder Menschen in unserem Lande einsetzen wollten. Die Deutsche Hospizbewegung war geboren:

Die mit Abstand größte Bürgerbewegung in Deutschland seit vielen Jahrzehnten.

 

Möchten auch Sie sich

hospizlich - ehrenamtlich - engagieren?

 

Auch in 2018/19 führen wir wieder einen

 

Befähigungskursus zur ehrenamtlichen Begleitung

sterbender und trauernder Menschen durch.

 

Wenn Sie sich hierüber informieren möchten,

dann laden wir Sie zu einem unverbindlichen Informationsabend ein am

 

Montag, den 03. September 2018,

von 18.00 bis 20.00 Uhr

ins Anna-Schoeller-Haus,

Roonstraße 8 in 52351 Düren.

 

Die einzelnen Kursblöcke finden in der Regel zweiwöchentlich immer montags von 18.00 bis 20.15 Uhr im Anna-Schoeller-Haus statt, sie werden u. a. von erfahrenen Referenten aus den Bereichen Hospiz, Palliativmedizin und -pflege, Trauerbegleitung, Kommunikationslehre,  Religionskunde, Sozialarbeit und Seelsorge gestaltet

Ferner werden - nach Absprache - Visitationen ebenso angeboten wie Besuche bei Betroffenen gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleitern.

Sollten Sie Interesse an einem solchen Kursus haben, so lassen Sie sich ein detailliertes Programm per Mail oder Post zuschicken.

Die Gebühren für alle Kursblöcke (insgesamt 19) belaufen sich für Grund- und Hauptkurse auf zusammen 180 Euro, die ggf. bei einem Verbleib bei unserem Dienst verrechnet werden können.

 

 

 

Dienstag, 7. August 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Samstag, 28. Juli 2018

 

Sommertreffen für die Ehrenamtlichen des Vereins und

„Dankes-Grillen“ für all jene, die das diesjährige hortus-Fest

vorbereitet, organisiert und ausgerichtet hatten.

Ort: Hospizgarten zu Abenden

Commweg 8 - 10 in 52385 Nideggen-Abenden

Zeit: 16.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Samstag, 21. Juli 2018

 

Trauercafé der Caritas Viersen

Ort: Hospizgarten

Zeit: 10.00 bis 15.00 Uhr

 

 

Samstag, 14. Juli 2018

 

Trauercafé des Hospiz RurEifel / Nideggen

Ort: Hospizgarten zu Abenden

Zeit: 10.00 bis 12.00 Uhr

 

 

Samstag, 7. Juli 2018

 

Hospizgruppe Baesweiler zu Gast

Grillen und Salate, Trinken und Feiern

Organisation: Frau Ulla Spiller

Hospizgarten

Commweg 8 - 10 in 52385 Nideggen-Abenden

Zeit: 15.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Dienstag, 3. Juli 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Dienstag, 3. Juli 2018

 

Arbeitstreffen "Steuerungsgruppe"

Ort: Schenkel-Schoeller-Stift, Von-Aue-Straße 7 in 52355 Düren-Niederau

Zeit: 16.00 Uhr

 

 

Dienstag, 26. Juni 2018

 

Palliativ-Care-Kurs zu den Themen

Spiritualität sowie Vorstellungen zu Sterben und Tod in den monotheistischen Weltreligionen

der Caritas Viersen - Leitung Frau Susanne Kiepke-Ziemes

Referent: Friedrich Ostenrath

Hospizgarten

Commweg 8 - 10 in 52385 Nideggen-Abenden

Zeit: 10.00 bis 17.00 Uhr

 

 

Freitag, 22. Juni 2018

 

Arbeitstreffen Hospiz im Südkreis

Hospiz Rureifel, Ambulanter Hospizdienst der Caritas Jülich und hortus dialogus

Ort: Kontaktstelle für Trauerpastoral

Langenberger Straße 3 in 52349 Düren

Zeit: 10.30 bis 12.30 Uh

 

 

Herzliche Einladung

hortus –Fest

„Tag der offenen Türen und Tore“

 

im

„Garten des Gesprächs“

Hospizgarten zu Abenden

 

Sonntag, 17. Juni 2018,

von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten des

Ambulanten Hospizdienstes

hortus dialogus

- eingetragener, gemeinnütziger und mildtätiger Verein -

(www.hortus-dialogus.de)

 

Es erwarten Sie:

Künstler aus der Region

Imker mit Schaubienenstand

Schminken und Basteln für Kinder

Garten-Führungen und Hospiz-Informationen

Würstchen vom Grill,

Gebäck und Waffeln,

warme und kalte Getränke dazu.

hortus dialogus

Commweg 8 – 10 in 52385 Nideggen-Abenden

 

 Zufahrt mit der Rurtalbahn bis Haltepunkt Abenden,

Parkplätze an der Festhalle des Dorfes;

von dort 5 bis 10 Minuten zu Fuß bis zur

Geschäftsstelle oder zum Tor des „Gartens des Gesprächs“/Hospizgartens.

Alle Wege sind ausgeschildert.

Der Erlös dieser Veranstaltung ist ohne Abzüge oder Honorare für die ehrenamtlichen Aufgaben des Ambulanten Hospizdienstes hortus dialogus e. g. V. bestimmt.

 

Es warten auf Sie:

- Margret Fischer, Kreuzau: an der Staffelei,

Mittlerer Rundweg

- Gehrt Hartjen, Aachen: spielt auf zahlreichen Flöten Musik aus

diversen Epochen und von verschiedenen Kontinenten

Oktogon, ab 13.00 Uhr zu jeder vollen Stunde

„Glücksrad“ für Schlaumeier

Rosenlaube (Nähe Oktogon) ab 13.30 stündlich

 

- „Rurtal-Imker Düren e. V.“: Schaubienenstand, alles rund um den Honig

Wasserpavillon und Bienenhaus, ganztägig

- Dagmar Breunich Weirauch, Brandenberg: Kinderschminken

und Button-Druckmaschine

Klar-Pavillon, 13.30 Uhr, 14.30 und 15.30 Uhr

- Friedemann Ostenrath, Derichsweiler: Basteln für Kinder 

Weißes Haus, ab 14.30 Uhr

- Informationen - auf Wunsch vertraulich - rund um das Thema Hospiz

Hospiz RurEifel / Nideggen

jederzeit am Unteren Rundweg / unterhalb Grillpavillon

Trommelgruppe Bum - Pacs

Rosengarten ab 15.00 Uhr

Führungen - ab 5 Personen -  durch die Gartenanlagen

jeweils um:

12.00 Uhr und 15.00 Uhr

Treffpunkt: Terrasse am Grillpavillon

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Kinder, Partner und Freunde.

 

 

Freitag, 22. Juni 2018

 

Arbeitstreffen Hospiz im Südkreis

Hospiz Rureifel, Ambulanter Hospizdienst der Caritas Jülich und hortus dialogus

Ort: Kontaktstelle für Trauerpastoral

Langenberger Straße 3 in 52349 Düren

Zeit: 10.30 bis 12.30 Uhr

 

 

Dienstag, 5. Juni 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Montag, 28. Mai 2018

Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen

Wohn- und Förderstätte für blinde Behinderte sowie des Blindenheims in Düren

und dem Ambulanten Hospizdienst hortus dialogus e. g. V.

Ort: Wohn- und Förderstätte

Eberhard-Hoesch-Straße 16 in 52351 Düren

Zeit: 11.00 Uhr

 

 

 

Dienstag, 15. Mai 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

 

Samstag, 14. April 2018

 

Jahreshauptversammlung des hortus dialogus e. g. V.

Ort: Commweg 8 - 10 in 52385 Nideggen-Abenden

Zeit: 10.30 bis 12.30 Uhr

 

 

Dienstag, 3. April 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Freitag, 23. März 2018

 

Arbeitstreffen Hospiz im Südkreis

Hospiz Rureifel, Ambulanter Hospizdienst der Caritas Jülich und hortus dialogus

Ort: Kontaktstelle für Trauerpastoral

Langenberger Straße 3 in 52349 Düren

Zeit: 10.30 bis 12.30 Uhr

 

 

Freitag, 19. Januar 2018

 

Arbeitstreffen Hospiz im Südkreis

Ort: Kontakstelle, Rüttger-von-Scheven-Straße 44 in 52349 Düren

Zeit 10.00 Uhr

 

 

Dienstag, 2. Januar 2018

 

Abendener Hospizgespräche

Ort: Freiwilligenzentrum, Tivolistraße 90 in 52349 Düren

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Dienstag, 2. Januar 2018

 

Arbeitstreffen "Steuerungsgruppe"

Ort: Schenkel-Schoeller-Stift, Von-Aue-Straße 7 in 52355 Düren-Niederau

Zeit: 15.00 Uhr